Rei­se­pro­gramm 2015

Lust auf Rei­sen – Lust auf Neues

Zu jedem Anlass erhal­ten Sie recht­zei­tig eine Ein­la­dung mit genau­en Anga­ben und Anmeldetalon.

ag

Gene­ral­ver­samm­lung 2015

BIL­DER

Don­ners­tag
12. März 2015

be

ju

Bell­elay im Ber­ner Jura

Der erste Aus­flug führt in den Jura. Hoch über Tavan­nes ist die ein­sti­ge Prä­mon­stra­ten­ser­ab­tei Bell­elay ein ein­drück­li­ches Kunst­denk­mal. Gleich dane­ben befin­det sich ein Muse­um, das dem aus die­ser Gegend stam­men­den Käse „Tête de Moi­ne“ gewid­met ist. In zwei Grup­pen besu­chen wir Kir­che und Muse­um und fah­ren dazwi­schen zum Mit­tag­essen nach Les Breu­leux.

EIN­LA­DUNG BERICHT BIL­DER

Don­ners­tag
30. April 2015
ganztags

zh

Seleg­er Moor und Kap­pel am Albis

Ziel die­ser Halb­ta­ges­aus­fahrt ist die Süd­west­ecke des Kan­tons Zürich, das Kno­nau­er Amt, im Volks­mund auch „Säu­liamt“ genannt. Das Seleg­er Moor bei Riff­ers­wil prä­sen­tiert die schön­ste Rho­do­den­dren­schau unse­res Lan­des. Das ehe­ma­li­ge Zister­zi­en­ser- klo­ster Kap­pel am Albis ist heu­te ein Semi­nar­ho­tel und Bil­dungs­haus. Dort wird uns im Klo­ster­kel­ler der Zvie­ri serviert.

EIN­LA­DUNG BERICHT BIL­DER

Don­ners­tag
28. Mai 2015
halbtags

sg

ai

St. Anton und Heiden

Durch das Zür­cher Ober­land, Tog­gen­burg und Appen­zel­ler­land fah­ren wir zum Aus­sichts­punkt St. Anton, wo sich eine gross­ar­ti­ge Sicht in die Ost­schwei­zer und Vor­arl­ber­ger Berg­welt eröff­net. Am Nach­mit­tag sind wir im Bie­der­mei­er­dorf Hei­den zu Gast, wo Hen­ry Dunant sei­ne letz­ten Lebens­jah­re ver­bracht hat und eine Aus­stel­lung an den Grün­der des Roten Kreu­zes erinnert.

EIN­LA­DUNG BERICHT BIL­DER

Don­ners­tag
25. Juni 2015
ganztags

sz

sg

zh

Zu Fuss und Schiff über den Zürichsee

Der See­damm zwi­schen Pfäf­fi­kon und Rap­pers­wil über­quert den Zürich­see an sei­ner eng­sten Stel­le. Der Holz­steg, über den einst die Pil­ger nach Ein­sie­deln wan­der­ten, ist vor eini­gen Jah­ren neu gebaut wor­den; er ist 841 Meter lang. Wer mag, kann ihn von Pfäf­fi­kon oder von Hur­den aus bege­hen. Nach dem Mit­tag­essen in Rap­pers­wil fah­ren wir mit dem Schiff gemein­sam nach Zürich.

EIN­LA­DUNG BERICHT BIL­DER

Don­ners­tag
27. August 2015
ganztags

icon-Baden-WürttembergFahrt mit der „Sau­schwänz­le­bahn“

Um für Mili­tär­trans­por­te das Schwei­zer Gebiet umge­hen zu kön­nen, wur­de Ende des 19. Jahr­hun­derts im badi­schen Wut­ach­tal eine Stra­te­gi­sche Bahn gebaut, die ein­zi­ge Eisen­bahn­strecke Deutsch­lands, die Kehr­tun­nel auf­weist. Man nennt sie des­halb die „Sau­schwänz­le­bahn“. Die Fahrt mit einer Dampf­lo­ko­mo­ti­ve von Blum­berg nach Wei­zen ist heu­te eine belieb­te Attraktion.

EIN­LA­DUNG BERICHT BIL­DER

Don­ners­tag
24. Sep­tem­ber 2015
ganztags

be

fr

Wir ler­nen Frei­burg kennen

Die Rei­he unse­rer Besuchs­fahr­ten in ande­re Kan­tons­haupt­städ­te füh­ren wir wei­ter mit der Besich­ti­gung von Frei­burg im Ücht­land. Die zwei­spra­chi­ge Stadt auf dem stei­len Hügel­sporn in einer Schlei­fe der Saa­ne hat ihr mit­tel­al­ter­li­ches Geprä­ge aus­ge­zeich­net bewahrt. Der Hin­weg führt uns durch das Schwar­zen­bur­ger­land mit Mit­tags­halt in Gug­gis­berg.

EIN­LA­DUNG BERICHT BIL­DER

Don­ners­tag
22. Okto­ber 2015
ganztags

Feri­en­wo­che

DeutschlandFeri­en­rei­se nach Rheinland-Pfalz

Stand­ort unse­rer dies­jäh­ri­gen Feri­en­wo­che ist Bad Dürk­heim am Ran­de des Pfäl­zer­wal­des. Von dort aus wer­den wir die am Rhein gele­ge­nen Städ­te Worms und Spey­er mit ihren Kai­ser­do­men auf­su­chen, aber auch den Oden­wald und die Deut­sche Wein­stras­se ken­nen­ler­nen. Für den Hin­weg durchs Elsass sind Auf­ent­hal­te in Col­mar und Strass­burg geplant, für die Heim­rei­se in Hei­del­berg sowie in Frei­burg im Breisgau.

EIN­LA­DUNG

Sonn­tag, 13. Sep­tem­ber 2015 bis
Frei­tag, 18. Sep­tem­ber 2015