Jahresprogramm 2017

Lust auf Reisen – Lust auf Neues

Zu jedem Anlass erhalten Sie rechtzeitig eine Einladung mit genauen Angaben und Anmeldetalon.

ag

Generalversammlung 2017

im Gasthof zum Schützen in Aarau

Donnerstag
9. März 2017
15.00 Uhr

zh

Fahrt ins Zürcher Oberland

Den Auftakt unseres neuen Ausflugsprogramms bildet eine Fahrt ins Zürcher Oberland. Nach dem Kaffeehalt in Illnau fahren wir auf der für den alltäglichen Zugsverkehr seit langem stillgelegten Eisenbahnstrecke von Bauma nach Hinwil und dann wieder mit dem Bus zum Hotel Hasenstrick am Südhang des Bachtels. Der Bachtel liegt 1115 Meter über Meer und ist ein grossartiger Aussichtspunkt. Am Nachmittag werden wir im Ritterhaus Bubikon, der besterhaltenen Niederlassung des Johanniterordens in Europa, zu einer Führung erwartet.

Donnerstag
4. Mai 2017
ganztags

gr

sg

Besuch in Chur

Die Fahrt in einen andern Kantonshauptort hat diesmal Chur zum Ziel, Hauptstadt Graubündens, älteste Stadt der Schweiz und ältester Bischofssitz diesseits der Alpen. Zum Mittagessen fahren wir nachher in den Heidihof oberhalb des Städtchens Maienfeld, wo es auch Gelegenheit geben wird, das Heididorf zu besuchen – in Erinnerung an Johanna Spyris berühmte Erzählung. Der Heimweg führt uns dann durch das Toggenburg und über den Ricken.

Donnerstag
1. Juni 2017
ganztags

ow

be

ur

Axalp und Sustenpass

Die Axalp liegt auf einer Höhe von mehr als 1500 Metern über dem Brienzersee, dem Dorf Brienz und dem Brienzer Rothorn genau gegenüber. Dort werden wir die Mittagspause verbringen. Wir erreichen die Axalp mit einer Fahrt durch Obwalden, wo es in Sachseln einen Kaffeehalt gibt, und über den Brünig. Am Nachmittag fahren wir wieder hinunter nach Meiringen, überqueren den Sustenpass und schalten in Flüelen am Ufer des Urnersees nochmals einen Halt ein.

Donnerstag
29. Juni 2017
ganztags

sh

zh

Klettgau und Rheinfahrt

Auch 2017 lockt wieder eine Flussfahrt auf dem Rhein. Zunächst aber sind wir im Schaffhauser Klettgau zu Gast, und zwar in der 1584 erbauten alten Bergtrotte des Weinbauerndorfes Osterfingen, wo wir das Mittagessen einnehmen. Am Nachmittag fahren wir dann auf zwei Booten vom Schlösschen Wörth bei Neuhausen am Rheinfall vorbei an Rheinau und Rüdlingen und an den Einmündungen der Flüsse Thur und Töss rheinabwärts bis nach Eglisau.

 Donnerstag
31. August 2017
ganztags

lu

be

Marbachegg

Ende September empfängt uns das rund 1500 Meter hoch gelegene Berggasthaus Marbachegg an der Grenze zwischen der luzernischen Region Entlebuch und dem hinteren Emmental. Eine Gondelbahn bringt uns zum Mittagessen vom Dorf Marbach hinauf auf die Sonnenterrasse und nach gut drei Stunden wieder zurück ins Tal. Aufenthalte vormittags in Heiligkreuz und am Nachmittag in Huttwil vervollständigen das Programm dieses Herbstausflugs.

 Donnerstag
28. September 2017
ganztags

 

Freiburg im Breisgau

Die Zähringerstadt Freiburg ist die unserer Region am nächsten gelegene deutsche Grossstadt und gilt zu Recht als eine der schönsten Städte Deutschlands. Berühmt ist vor allem das Münster, ein Meisterwerk der gotischen Baukunst. Die Hinreise führt uns über Waldshut an den Schluchsee und nachher durch das Höllental hinab in die am Fuss des Schwarzwalds gelegene einstige Hauptstadt der vorderösterreichischen Lande, zu denen bis ans Ende des 18. Jahrhunderts ja auch das Fricktal gehört hat.

Donnerstag
19. Oktober 2017
ganztags

Ferienwoche in Bad Gögging (Bayern)

Standort der Ferienwoche 2017 ist das Hotel Centurio im niederbayrischen Thermalkurort Bad Gögging, der heute zu Neustadt an der Donau gehört. Er ist etwas mehr als 30 Kilometer von Regensburg entfernt, das wir ebenso aufsuchen wollen wie Ingolstadt und Eichstätt. Auf der Hinfahrt machen wir Halt in Memmingen, auf der Rückreise in Augsburg. Das Altmühltal, unweit von Bad Gögging, ist einer der grössten Naturpärke Deutschlands und eine Fahrt auf der Donau wohl ein weiterer Höhepunkt dieser sechs Tage, die viel Abwechslung, aber auch gemütliche Erholung versprechen.

Die Anmeldung für die Ferienwoche muss schriftlich per Briefpost erfolgen.
Benutzen Sie bitte den Anmeldetalon.

Sonntag
10. September 2017
bis
Freitag
15. September 2017