Für Sie gelesen

Auf dieser Seite finden Sie interessante und wichte Informationen rund um das Thema 60+.
Für Sie gelesen

«Informations-Dschungel»: Aargauer Senioren haben Mühe, den Überblick zu behalten

Es gibt zahlreiche und vielfältige Unterstützungsangebote und Dienstleistungen für ältere Menschen im Aargau. Allerdings sind viele Senioren und Senioren oft nur unzureichend informiert. Auch, weil die anbietenden Organisationen und Institutionen zu wenig voneinander wissen. Der Kanton und Pro Senectute wollen das ändern.

» Artikel lesen

Wir verwöhnten Alten

Betagte Menschen fühlten sich von der Gesellschaft diskriminiert. Unser «älterer» Kolumnist kann das im Alltag aber nicht bestätigen.

Staunend las ich in dieser Zeitung: «Ältere Menschen werden im Alltag immer wieder diskriminiert, weil sie alt sind. Unter dieser Altersdiskriminierung leiden viele Senioren. Dies wurde am 5. Aargauer Alterskongress deutlich.»

» Artikel lesen

Bedenkliche Zahlen: Jeder zweite Senior in der Schweiz ist übergewichtig

Bei Übergewicht spiele das Alter eine entscheidende Rolle, schreibt das BAG in einer Mitteilung vom Dienstag. Ältere Menschen seien viel häufiger betroffen als der Rest der Bevölkerung. So haben gemäss dem neuen Monitoring-System Sucht und nichtübertragbare Krankheiten des BAG 53 Prozent der über 65-jährigen Menschen einen zu hohen Body-Mass-Index.

» Artikel lesen

Gesundheitskosten steigen um drei Prozent

Die Atempause bei der Entwicklung der Krankenkassenprämien ist vorbei. Der Krankenkassenverband Santésuisse rechnet mit drei Prozent Kostenwachstum.

2019 und 2020 werden die Gesundheitsausgaben um je drei Prozent steigen. Das besagt eine Schätzung von Santésuisse, der Branchenorganisation der Schweizer Krankenversicherer. Nachdem die Prämien in den vergangenen zwei Jahren etwas weniger stark gewachsen sind, sei die «Atempause für die Prämienzahler zu Ende», heisst es in einer Mitteilung. Die Schätzung deckt sich mit einer Prognose des Vergleichsdiensts Comparis, die ebenfalls ein Wachstum von drei Prozent voraussagt.

» Artikel lesen

Ein Rekord-Turnfest kommt auf die Region Aarau zu

Das Eidgenössische Turnfest in Aarau zählt so viele Teilnehmende wie nie. Die Organisatoren sehen aber keine Probleme. Esther Brand und Maya Hunziker (Vorstand) sind als Helferinnen im Einsatz….

» Artikel lesen

Wie sicher ist mein Altersbatzen?

Wichtiger Einlagenschutz: Auch die Cornèr-Bank untersteht dem gesetzlichen Einlagenschutz, der für den Konkursfall einen Schutz für Einlagen bis maximal 100’000 Franken je Kunde sicherstellt.

» Artikel lesen

«Walthersburg»-Kauf bleibt blockiert

Was wollen die neuen Alten?

Im Aargau fehlen altersgerechte Wohnmöglichkeiten für ältere Menschen. Das hat zwei Gründe. Die Menschen leben länger und die Geburtenstarken Jahrgänge (1946 bis 1967) haben das Pensionsalter erreicht oder stehen kurz davor. Hinzu kommt, dass Seniorinnen und Senioren länger gesund und aktiv bleiben, selbstständig wohnen und weiter am öffentlichen Leben teilnehmen wollen.

» Artikel lesen

So werden Aargauer Senioren diskriminiert – und wie sie darunter leiden

Der 5. kantonale Alterskongress beschäftigte sich mit dem Wohnen im Alter. Eingeladen ins Kultur- und Kongresshaus Aarau hatte das Departement Gesundheit und Soziales sowie das Forum für Altersfragen. Unter den 278 Teilnehmenden machten Seniorinnen und Senioren rund einen Drittel aus. Gemeinderätinnen und Gemeinderäte, Fachpersonen sowie Mitglieder von Seniorenorganisationen oder Alterskommissionen bildeten das Gros der Teilnehmer.

» Artikel lesen

Ständig auf Achse

Die heutigen Rentner sind im Dauerstress – und wollen das genau so.

» Artikel lesen

Wir wissen, wie man richtig arbeitet

Die Vorurteile gegenüber älteren Stellensuchenden halten sich hartnäckig. Dagegen wehrt sich der Verkaufsmanager Bruno Brechbühl (61), der eben erst einen neuen Job gefunden hat.

» Artikel lesen

Wer hilft, zusätzliche Kosten zu decken?

Trotz Ergänzungsleistungen haben viele Rentner zu wenig zum Leben. Was können Betroffene unternehmen?

» Artikel lesen

Wie die Aargauer Polizei Senioren gegen Betrug wappnet

Vermeintliche Verwandte, die am Telefon um Geld bitten, Betrüger die sich als Polizisten ausgeben, oder der Trickdieb, der sich für den Parkscheinautomaten Geld wechseln lassen will und dabei seinem Gegenüber die Scheine aus dem Portemonnaie zieht – immer wieder suchen sich Abzocker mit ihren dreisten Tricks ältere Menschen aus. Dies, weil sie Senioren für wehr- oder arglos halten. Dass Kriminelle…

» Artikel lesen

Parmelin setzt Arbeitsgruppe für ältere Arbeitnehmende ein

Die Situation für ältere Menschen auf dem Arbeitsmarkt soll verbessert werden. Dafür wurden nun erste Massnahmen beschlossen.

» Artikel lesen

Kanton macht vorwärts mit SmartAargau: Immer mehr Dienstleistungen werden digital

Das Wort Digitalisierung ist in aller Munde. Die Aargauer Regierung hat schon vor einiger Zeit ihre Digitalisierungsstrategie «Smart Aargau» angekündigt. Gestern luden Landammann Urs Hofmann, Landstatthalter Markus Dieth und Staatsschreiberin Vincenza Trivigno ins Strassenverkehrsamt nach Schafisheim, um das vorläufige Ergebnis vorzustellen. «Vorläufig» schreiben wir, weil das Thema ständig weiter…

» Artikel lesen

Taschendiebe nehmen Senioren in Aargauer Einkaufszentern ins Visier

Das ist ungewöhnlich: Die Kantonspolizei Aargau erhielt am Montag gleich mehrere Meldungen über Taschendiebstähle in Einkaufsgeschäften in den Fricktaler Bezirken Laufenburg und Rheinfelden. Die Opfer waren stets Seniorinnen und Senioren, wie die Polizei mitteilt.

» Artikel lesen

Seniorin übergibt Schmuck und Bargeld an falschen Polizisten

Im April gingen bei der Kantonspolizei Solothurn bisher mehr als 50 Meldungen ein, wonach sich falsche Polizisten telefonisch bei Bürgerinnen und Bürger gemeldet haben. «Meist sprachen die Anrufer hochdeutsch und gaben vor, Mitarbeitende der Kantonspolizei zu sein, welche Abklärungen, oft im Zusammenhang mit Einbrüchen, tätigen», heisst es in einer Medienmitteilung der Polizei. Fast alle Angerufen…

» Artikel lesen

So stellen Sie das Erbe Ihrer Enkel sicher

Auf der sicheren Seite: Eine frühzeitige Übertragung des Geschenksparkontos auf die Enkel lohnt sich. Wie eng die Definition des Kindesvermögens vorgenommen wird, ist rechtlich umstritten.

» Artikel lesen

Warum Schweizer Senioren immer dicker und dicker werden

Immer mehr Schweizer sind laut SonntagsZeitung fettleibig, haben also einen BMI über 30 Punkten. Dies zeigt die aktuelle Gesundheitsbefragung des Bundes. Zwar nahm die Adipositas bei Kindern zuletzt ab, hingegen legte die Generation über 75 Jahren deutlich zu.

» Artikel lesen

Warum wir plötzlich Dinge vergessen

Gerade eben war der Gedanke noch da. Doch jetzt kannst du dich einfach nicht mehr erinnern, was wir gerade machen wollten. Schuld ist der Türrahmen-Effekt.

» Artikel lesen

11 einzigartige Dinge, die es so nur in der Schweiz geben kann

In der Schweiz passieren so viele witzige, einzigartige Dinge, dass wir einfach nicht damit aufhören können, sie euch zu zeigen.

» Artikel lesen

Die Vielfalt des Alter(n)s erfassen

Die Fachstelle Alter unterstützt Gemeinden, Organisationen und Verwaltungseinheiten bei der Umsetzung der Leitsätze zur Alterspolitik im Kanton Aargau.

» Artikel lesen